Umweltmanagementbeauftragter

Umweltmanagementbeauftragter

Der Umweltmanagementbeauftragte ist ein wesentliches und zentrales Kommunikationsglied zwischen der Geschäftsführung und allen anderen Umweltverantwortlichen bei den verschiedenen Umweltangelegenheiten und -aktivitäten im Unternehmen. Heutzutage sind meistens KMU aufgrund von finanziellen oder personellen Gründen nicht in der Lage einen internen Umweltmanagementbeauftragten einzustellen. Aus diesem Grund ist die Bestellung eines externen Umweltmanagement-Beauftragten die geschickteste und günstigste Lösung.

 

Energiedienste aller Art bietet Ihnen fachlich und persönlich qualifizierte Beauftragte, die von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle), der Dekra sowie von dem BAFA als Umweltexperten anerkannt und akkreditiert sind. Wir arbeiten als externe Dienstleister gerne mit Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und Kommunen zusammen. Wir übernehmen die operative Durchführung der Umweltmanagementsysteme (UMS) im Betrieb. Hierzu bieten wir unser “Know-how“ in puncto Umwelt und setzen organisatorische und technische Aufgaben gemäß dem internationalen UMS nach DIN EN ISO 14001 um.

Wir tragen Verantwortung für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess umweltbezogener Aktivitäten und Maßnahmen eines Betriebs, womit wir die Umsetzung der Umweltpolitik und die Umweltziele eines Unternehmens unterstützen. Unsere Umweltmanagementsysteme beinhalten die Planung, Steuerung, Festigung und Entwicklung von Umweltmaßnahmen und berücksichtigt aktiv vorhandene Ressourcen, Instrumente, Materialen und Infrastruktur.

Ein präziser Umfang unserer Aufgaben als UMB ist schwer festzulegen, da sich dieser in jedem Betrieb sehr differenzieren kann. Viele Aufgaben leiten sich von der Norm ab.

 

Zu unseren Leistungen zählen beispielweise die folgenden Verantwortungsgebiete und Aufgaben:
  • Unterstützung bei der Definition und ständigen Verbesserung der internen Umweltpolitik eines Unternehmens.
  • Erkennung und Bewertung von internen und externen direkten und indirekten Umweltaspekten.
  • Erfassung und kontrollieren aller rechtlich verbindlichen Auflagen und Verpflichtungen und Aufbringen das Unternehmen auf dem neusten Rechts- und Genehmigungskatasterstand.
  • Sicherung und Überwachung der Fortsetzung von Umweltzielen des Unternehmens.
  • Mitwirkung bei der Bestimmung von Umweltrelevanten Ressourcen, Aufgaben, Verantwortungen und rechtlich Befugten Parteien.
  • Mitwirkung bei der Schulung und Aufklärung von Mitarbeitern zum Thema Umwelt.
  • Mitwirkung bei der Kommunikationsaufgabe im Unternehmen und Einführung von internen und externen Anreizsystemen für die Geschäftsführung und Umweltverantwortlichen im Unternehmen.
  • Steuerung und Überwachung von Dokumentation und Ablauf des UMSs.
  • Integration und stätige Überwachung von Prozessen und Anweisungen zur Notfallvorsorge und Risikoabwehr.
  • Überwachung und Bestimmung von umweltbedeutsamen Kennzahlen und Faktoren sowie die Kontrolle von Umweltmessinstrumente.
  • Mitwirkung bei der Bewertung von rechtlichen Verpflichtungen.
  • Korrektur und Überwachung von Nichtkonformitäten.
  • Mitwirkung bei der Steuerung von Umweltwichtigen Aufzeichnungen.
  • Aufbau einen Auditprogram und Auditablaufplan und Ausführung von internen Audits.
  • Berichterstattung und Bewertungsmanagement.
  • Begleitfunktion bei Behörden- und Lieferantenaudits.
  • Übernahme der Kommunikationsfunktion für Behörden, zertifizierte und interessierte Parteien.

Umweltmanagement

Umweltmanagement

Umweltmanagement